Die kalte Mamsell - Cover

Leichen im Eiskeller

Die kalte Mamsell von Elsa Dix

Norderney, 1913. Viktoria Berg ist erneut auf der Nordseeinsel. Ihr Vater erholt sich von einem Herzinfarkt und sie nutzt die Chance, Christian Hinrichs wiederzutreffen. Die beiden hatten sich bereits zwei Mal im Seebad getroffen und beide Male gab es etwas zu ermitteln. Inzwischen hat der Journalist seinen Wirkungskreis gewechselt und ist nun Kriminalassistent. Er ermittelt derzeit am Fall einer toten Küchenmamsell und eines Sommergastes. Die beiden Leichen wurden im Eiskeller gefunden. Auch Viktoria hat ein besonderes Interesse an der Aufklärung. In ihrem Fall kann ihr aber bestimmt ihr Vater weiterhelfen.

Elsa Dix lässt das Team Viktoria Berg und Christian Hinrichs zum dritten Mal auf Norderney ermitteln. Seit sie sich in der Sommerfrische kennengelernt haben, halten sie Kontakt. Häufig können sie sich nicht sehen, fordert die Gesellschaft des Kaiserreichs doch bestimmte Anstandsregeln. Viktoria ist aus gutem Hause und sollte sich besser nicht mit Christian zeigen. Sie hat dazu allerdings eine modernere Auffassung und ist auch keinem Abenteuer abgeneigt. Die junge Frau ist entschlossen und risikofreudig. So hat sie sich auch diesmal mit den Ganoven angelegt und sich dabei in Gefahr gebracht. Dix geht wahrhaft nicht zimperlich mit ihren Figuren um und lässt sie schon mal des Nachts nur mit Glück mit dem Leben davonkommen. Manchmal dürfen sie zur Verbrecherjagd die seinerzeit neuesten Technologien nutzen und etwa mit einem Zeppelin auf die Nachbarinsel zu kommen. Natürlich vermitteln diese Aktionen den Zeitgeist. Die Umgebung ist dabei so bildhaft beschrieben, dass man sich direkt um 110 Jahre zurückversetzt fühlt.

Charaktere dem Zeitgeist angepasst

In diesem Band steigt Christian zum Kriminalassistenten auf, was ihm mehr Handlungsfreiheit bei den Ermittlungen verschafft. Er steht natürlich noch ganz am Anfang und muss sich einiges von den Kollegen sagen lassen. Dennoch glaubt man seinem Charakter die Tätigkeit. Er ist aufrichtig und stets in Sorge, dass auch Viktoria nichts passiert. Sein Jugendfreund könnte dieses Bild allerdings zerstören, da er um ein Geheimnis weiß, das Christian lieber vergessen würde. Die Entwicklung der Charaktere macht in diesem Band einen großen Schritt nach vorne. Es wird mit Otto als Nebenfigur einiges aus der Vergangenheit von Christian aufgedeckt und auch Viktoria bekommt einen Hinweis auf den Tod ihrer Mutter und ihr eigenes Schicksal. Somit werden immer wieder neue Aspekte ins Spiel gebracht, die möglicherweise auf den aktuellen Mordfall Einfluss hatten. Das Wissen um die gesellschaftlichen Regeln des beginnenden 20. Jahrhunderts tragen dabei zum Einfühlen in die Figuren bei.

Mit dem dritten Band um Viktoria Berg und Christian Hinrichs – Die kalte Mamsell – ist Elsa Dix eine spannende Episode in der historischen Krimiserie um die beiden Ermittler gelungen. Figuren und Handlung wurden authentisch vor die historische Kulisse von Norderney platziert. Die Spannung steigt stetig, ohne zu viel Blut zu vergießen. Die Seebadkrimis bekommen von mir eine unbedingte Leseempfehlung.

Leseprobe

Elsa Dix - Autorin Portrait
© Meike Reiners


Elsa Dix ist eine aus Norddeutschland stammende Krimiautorin. Sie lebt heute mit ihrem Mann und ihrem Hund in Düsseldorf und verbringt jede freie Minute auf Norderney. Bei Goldmann erscheinen ihre Seebad-Krimis um das sympathische Ermittlerduo Viktoria Berg und Christian Hinrichs. (Quelle: Goldmann Verlag)


#Anzeige#

  • Verlag: Goldmann
  • erschienen am 14. März 2022
  • Taschenbuch, Klappenbroschur, 432 Seiten
  • ISBN: 978-3-442-49253-4

Das Rezensionsexemplar wurde mir vom Goldmann Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Meine Meinung hat es nicht beeinflusst.

Reihenfolge der Krimiserie

  1. Die Tote in der Sommerfrische
  2. Der tote Rittmeister

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..