Agatha unter Mordverdacht

Agatha Raisin und die tote Geliebte von M. C. Beaton Nach zehn Fällen und ewigem Hin und Her haben Agatha und James endlich geheiratet. Agathas größter Wunsch ist also in Erfüllung gegangen. Leider dauert das traute Glück nicht allzu lange. Genau genommen werden nicht einmal die Flitterwochen gemeinsam verbracht. James ist nörgelig, bestimmend und verschwindet … Agatha unter Mordverdacht weiterlesen

Versteckt in Sinful

Weg vom Schuss von Jana DeLeon CIA-Agentin Fortune Redding muss nach einem verpatzten Einsatz aus der Schusslinie gebracht werden. Ihr Chef Harrison hat eine schnelle Lösung zur Hand: Seine kürzlich verstorbene Schwägerin hat seiner Nichte ein Haus in Sinful vererbt, das ausgemistet werden muss. Da niemand die echte Sandy-Sue kennt, wird Fortune das übernehmen, bis … Versteckt in Sinful weiterlesen

Agatha in Norfolk

Agatha Raisin und der tote Gutsherr von M. C. Beaton Agatha Raisin, ehemalige Inhaberin einer PR-Agentur und Hobbydetektivin, hat genug davon, an der Seite von James Lacey zu wohnen, der offenbar kein Interesse mehr an ihr hat. Sie mietet sich kurzentschlossen ein Cottage in Fryfam. Norfolk im Norden Englands ist im Gegensatz zu den Cotswolds … Agatha in Norfolk weiterlesen

Agathas Art zu urlauben

Agatha Raisin und die tote Hexe von M. C. Beaton Nachdem Agatha Raisin den Fall um den toten Friseur zwar erfolgreich aufklären konnte, aber eben die Friseurin auch massiv verärgert hatte, hat sie sich nach Wyckhadden geflüchtet, bis die kahlen Stellen auf dem Kopf wieder nachgewachsen sind. James Lacey, ihr angebeteter Nachbar in Carsely, soll … Agathas Art zu urlauben weiterlesen

Irische Idylle mit Mord

Mörderische Teatime von Ivy Paul Mae Pennywether hat unbeabsichtigt einen Bestseller geschrieben. Daraufhin bekommt sie eine Einladung zu einer Vorabendshow Teatime with Annie im Fernsehen. Anne Cleary soll das Interview führen und gleichzeitig ihre Abschiedssendung moderieren. Die Damen kennen sich allerdings von früher. Anne hat vor ihrer Fernsehkarriere in Badger’s Burrow gewohnt und Mae den … Irische Idylle mit Mord weiterlesen

Mais non, Monsieur le Commissaire!

Madame Bertin steht früh auf von Julie Masson Im Bäckerhandwerk beginnt der Tag schon in den frühen Morgenstunden. Seit Louise Bertin Le Grand Prix de la Baguette de tradition française de la Ville de Paris verliehen bekam, versorgt sie allmorgendlich den Präsidenten im Elysée-Palast mit ihrem köstlichen Stangenweißbrot. Wer aber so früh schon auf den … Mais non, Monsieur le Commissaire! weiterlesen

Sprechen wir über Pippa Bolle

Fenna Williams war am Autorensofa auf der Frankfurter Buchmesse (#FBM18)  mein Auftakt zu fünf Buch-Tagen. Sie plauderte mit mir über die bereits veröffentlichten sieben Krimis und einigen anderen Büchern und sogar über die allerneuesten Ideen für weitere Projekte. Frau Auerbach hat mich mit der Serie um die Haussitterin Pippa Bolle schon lange begeistert. Unblutig und … Sprechen wir über Pippa Bolle weiterlesen

Ein weiteres Kapitalverbrechen in den Cotswolds

Cherringham - Tod in der Themse von Matthew Costello und Neil Richards Der beschauliche Ort Cherringham liegt in der malerischen Gegend der englischen Cotswolds. Die Themse schlängelt sich durch die Landschaft und niemand würde hier ein Verbrechen vermuten. Allerdings deutet der nunmehr 29. Fall der Krimiserie auf Gegenteiliges hin. Eigentlich will der ehemalige NYPD-Kommissar Jack Brennan … Ein weiteres Kapitalverbrechen in den Cotswolds weiterlesen

Cherringham – ein Interview

  Als 2016 der erste Roman zur Serie um Cherringham, dem beschaulichen Dorf in den Cotswolds, veröffentlicht wurde, durfte ich einige Fragen einen Matt Costello stellen. Zusammen mit Neil Richards schreibt er die Serie um Sarah und Jack. Die Serie umfasste bis dahin 25 Kurzkrimis, die jeweils nach circa 100 Seiten ausgelesen waren. Ein Roman … Cherringham – ein Interview weiterlesen