Das Erbe der Persönlichkeit

Leuchtende Tage von Astrid Ruppert Lisette Winter wurde am Tag der Inthronisierung von Kaiser Wilhelm II. geboren. Ihr kaisertreuer Vater sah das als störend an. Sie ist nach zwei Brüdern das dritte Kind einer wohlhabenden Familie. Schon als Kind spürt sie die Unterschiede, nach denen Männer und Frauen handeln dürfen. Ihre Mutter setzt alles daran, … Das Erbe der Persönlichkeit weiterlesen

Macht und Abhängigkeit in Abgeschiedenheit

Schwarze Förde von Beeke Dierksen Ein anonymer Anrufer macht die Polizei auf einen Leichenfund östlich von Glücksburg aufmerksam. Der nichtbewirtschaftete Acker stellt sich als Massengrab für mindestens sechs Menschen heraus. Kommissarin Hannah Lundgren und ihre Kollegen stehen vor einem kniffligen Fall. Die Frauen scheinen vor ihrem Tod aufs Heftigste misshandelt worden zu sein. Die Obduktionen … Macht und Abhängigkeit in Abgeschiedenheit weiterlesen

Fünf vor Zwölf

Juni 53 von Frank Goldammer Nach den Aufständen am 17. Juni 1953 wird eine Leiche in einem Behälter mit Glaswolle. Es ist der Leiter des VEB Rohrisolation. Ein weiterer Mitarbeiter des Betriebs ist spurlos verschwunden. Max Heller und Peter Oldenbusch ermitteln in der turbulenten Zeit der DDR-Geschichte. Sie schließen nicht aus, dass der Mord mit … Fünf vor Zwölf weiterlesen

Die richtige Nase für Krimis

Die Schnüfflerin von Anne von Vaszary Im Leben von Nina läuft gerade einiges schief. Sie hat keinen Schulabschluss, teilt sich mit ihrer Freundin die Wohnung, jobbt in einem Imbiss und nun ist sie nach einem One-Night-Stand auch noch schwanger. Der Vater des Kindes ist als Frauenheld verschrien und Nina hat so gar keine Lust, mit … Die richtige Nase für Krimis weiterlesen

Mord als Nebensache

Totenland von Michael Jensen Kriminalinspektor Jens Druwe aus Berlin ist nach seiner schweren Kriegsverletzung, bei der er seine Hand verlor, als Polizist im ländlichen Schleswig-Holstein eingesetzt. Am 12. April 1945 wird er zu einem Leichenfund gerufen. Ein Funktionär der NSDAP ist ermordet worden. Der Verdacht fällt auf einen entflohenen Häftling. Doch Druwe hat seine Zweifel. … Mord als Nebensache weiterlesen

Frauen erobern den Bergsport

Lottes Träume von Beate Maly Lotte ist 22 als ihr Vater starb und sie ihren Lebensunterhalt selber verdienen muss. Die ski- und wanderbegeisterte Frau macht sich auf den Weg vom Land in die Hauptstadt Wien, um dort eine geeignete Arbeitsstelle zu finden. Im Laden für Bergsportausrüstung kommt sie ihren Träumen näher. Lotte kann mit ihrem … Frauen erobern den Bergsport weiterlesen

Jahresbilanz 2019

Ein wundervolles Jahr voller lesenswerter Bücher ist vorbei. Der Blick auf meine Statistik zeigt mir 113 Zeilen, deren Titel jeweils mit Schulnoten von 1 bis 6 benotet wurden. Zusätzlich notiere ich mir die Anzahl der Seiten, die Autoren und Verlage und wie viele Rezensionen ich im jeweiligen Jahr verfasse. Im Januar begann ich mein Lesejahr … Jahresbilanz 2019 weiterlesen

Faustus II - Oliver Pötzsch

Der Tragödie letzter Teil

Der Lehrmeister von Oliver Pötzsch 1518 machte ein wissensdurstiger und belesener Astrologe von sich reden. Der Magier Johann Georg Faustus reiste durch die Lande. Der Ruhm des dunklen, unheimlichen Doktors war so groß, dass ihn bedeutende Könige und Kirchenmänner baten, für sie ein Horoskop zu erstellen. Gemeinsam mit seinem Assistenten Karl und seiner Tochter Greta … Der Tragödie letzter Teil weiterlesen

Weihnachten mit der buckligen Verwandtschaft

Was macht der Mann da unterm Baum von Dietmar Bittrich Kaum ein Fest spaltet die Meinungen so sehr wie Weihnachten. Die einen lieben es und zeigen es mit allerlei Dekorationen, die anderen finden diesen Konsumzwang unnötig. So unterschiedlich die Auffassungen in der Realität sind, so verschieden sind auch die neuen Geschichten über Weihnachten mit der … Weihnachten mit der buckligen Verwandtschaft weiterlesen