Wer sind die Schlimmsten?

Horrible Histories von Terry Deary und Martin Brown Seit 25 Jahren wird uns die oft trockene Geschichte aus dem Schulunterricht in lebendiger Form näher gebracht. Römer, Ägypter und eben auch die britischen Monarchen. Das diesjährige Edinburgh Book Festival war Anlass genug, um den Geburtstag mit einer kleinen Show zu feiern. Autor Terry Deary und Illustrator Martin Brown rockten die Bühne, gaben … Wer sind die Schlimmsten? weiterlesen

Advertisements

Die Heldinnen machen Urlaub

Ein fast perfekter Urlaub von Adèle Bréau Mathilde, Lucie, Alice und Éva, die vier Freundinnen aus Paris, brauchen dringend Erholung von ihrem Alltag. So beschließen sie, Urlaub am Meer zu machen. Doch so ganz lässt sich der Alltag nicht abschütteln, nur weil man ein paar Kilometer weit weg ist. Die Kinder haben Ansprüche an ihre Mütter, … Die Heldinnen machen Urlaub weiterlesen

Mit Pferdestärken durch die Weimarer Republik

Das Jahrhundertversprechen von Richard Dübell Der erste Weltkrieg ist zu Ende und Otto von Briest betreibt zusammen mit seiner Ehefrau Hermine in Berlin eine Detektei. Der Wirtschaft geht es nicht gut und das merken auch die Gutsleute. Als Otto von der Filmindustrie angesprochen wird, einen Kriminalfilm auf Fehler zu untersuchen, nimmt er das Angebot gerne … Mit Pferdestärken durch die Weimarer Republik weiterlesen

Nach Porträtieren Mord

Tulpengold von Eva Völler Kurz nachdem Pieter im September 1636 seine Lehrstelle bei dem berühmten Meister Rembrandt van Rijn angetreten hat, passieren merkwürdige Vorfälle. Nicht nur, dass immer mehr potentielle Kunden des Malers plötzlich durch Gift zu Tode kommen, sondern bei einer Hausdurchsuchung werden auch Tulpenzwiebeln gefunden, die der Meister wohl einem Opfer gestohlen hat. … Nach Porträtieren Mord weiterlesen

Liebe erst nach Freundschaft

Wie heiß ist das denn? von Ellen Berg Bea Lindemann ist 43 als sie ihr langjähriger On-Off-Freund Fred zum letzten Mal verlässt. Die Inhaberin des Einrichtungshauses Wohnträume beschließt, für eine gewisse Zeit erstmal ein Männermoratorium aufzuerlegen. Sie will sich also nicht eher wieder auf einen Mann einlassen, bis sie selber weiß, wer ihr guttut. Ihre … Liebe erst nach Freundschaft weiterlesen

Zwei Schicksale durch ein Buch verbunden

#Anzeige# Dieses Buch gehört zur Kampagne Hello Sunshine des Blanvalet Verlags. Insgesamt werden in diesem Jahr zwölf Bücher mit dem gelben Aufkleber versehen und in drei Booklets vorgestellt. Aus rechtlichen Gründen muss ich meine Rezensionen ebenfalls kennzeichnen. Es wird meine Meinung allerdings nicht beeinflussen. Der Zauber zwischen den Seiten von Cristina Caboni Bücher übten auf Sofia … Zwei Schicksale durch ein Buch verbunden weiterlesen

Frankfurt, die Provence und dann die ganze Welt

Sommer mit Aussicht von Lena Wolf Luisa ist auf dem Weg nach Südfrankreich. Was sich wie der Beginn für die schönsten Wochen des Jahres anhört, entpuppt sich bald als nervenaufreibende Fahrt mit einem Ex-Mann und einer ahnungslosen Mutter. Stefan und Luisa haben sich vor sechs Monaten getrennt, gaukeln Luisas Mutter Elisabeth jedoch eine heile Welt … Frankfurt, die Provence und dann die ganze Welt weiterlesen

Die dunkle Seite der Sicherheit

Das dunkle Netz von Silvia Stolzenburg Mark Becker wird nachts von einem ehemaligen Kollegen Kai angerufen. Da aber auch Julia, Marks Exfreundin gern und oft um diese Zeit telefoniert, hört er die Mailbox erst am nächsten Morgen ab. Kai wollte ihn unbedingt treffen, weil er Hinweise habe, dass bei seinem neuen Arbeitgeber nicht alles mit … Die dunkle Seite der Sicherheit weiterlesen

Familie, ein Hund am Meer und lecker Essen – Mehr braucht man nicht

Die kleine Sommerküche am Meer von Jenny Colgan Flora MacKenzie hat vor Jahren ihr Elternhaus auf der schottischen Insel Mure verlassen. Sie wollte mehr erleben und führt seitdem als Anwaltsgehilfin ein abwechslungsreiches Leben in London. Sie ist heimlich in ihren Chef Joel verliebt, der die junge Frau aber gar nicht wahrnimmt. Doch für die Klärung … Familie, ein Hund am Meer und lecker Essen – Mehr braucht man nicht weiterlesen

Die Zeit vor Penicillin und Narkotika

Die Charité von Ulrike Schweikert Die Charité in Berlin ist das älteste und größte Krankenhaus Berlins. Schon immer wurde hier nach Ursachen für Krankheiten geforscht und bekannte Größen der Wissenschaft gaben hier ihr Wissen an die Studenten der Medizin weiter. Virchow, Hufeland und Koch sind nur einige davon. 1831, das Jahr, in dem Ulrike Schweikert … Die Zeit vor Penicillin und Narkotika weiterlesen