Liebe verzeiht ein paar Schmerzen

Für immer die Deine von Jana Voosen 1937 erschüttert die Bewohner im Alten Land ein Skandal: Die 17-jährige Tochter des wohlhabenden Obstbauern bekommt ein Kind vom Sohn des Pfarrers. Klara und Fritz kennen sich schon von Kindesbeinen an. Fritz ist der beste Freund von Klaras Bruder Willi. Es ist klar, dass die beiden auch heiraten … Liebe verzeiht ein paar Schmerzen weiterlesen

99 literarische Verbrechen im Vergleich

Nervenkitzel von Miriam Semrau Krimi ist nicht gleich Krimi. Das merkt man spätestens, wenn man die verschiedenen Einteilungen auf dem Cover sieht. Es gibt den Kriminalroman, den Thriller und sogar den Noir. Gemein haben sie, dass jemand etwas Unrechtmäßiges macht. Was das genau ist, differiert ebenfalls. Miriam Semrau, besser bekannt als Krimimimi, hat nun 99 … 99 literarische Verbrechen im Vergleich weiterlesen

Eva Lessings glücklichstes Jahr

Petra Oelker las auf dem Friedhof Ohlsdorf Am Samstag, 17. August 2019, feierte die Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen ihr 100-jähriges Jubiläum. 35 Veranstaltungen fanden an diesem Tag über das Stadtgebiet verteilt statt. Petra Oelker las auf dem Friedhof Ohlsdorf im Garten der Frauen aus Das glücklichste Jahr: Das Leben der Eva Lessing. Bergedorfer Bücherbus parkt … Eva Lessings glücklichstes Jahr weiterlesen

20 Tage auf dem Weg zu sich selbst

Honigblütentage von Sofie Cramer Valerie wird in einer Redaktionssitzung mit einem Bericht über das Pilgern auf dem Heidschnuckenweg beauftragt. Ihre Chefin Tessa findet, sie sei die geeignete Mitarbeiterin, einen solchen Erfahrungsbericht zu schreiben. Im ersten Moment traute Valerie ihren Ohren nicht und schiebt es auf das Pfeifen des Tinnitus. Sie soll die 223 Kilometer des … 20 Tage auf dem Weg zu sich selbst weiterlesen

Gewalt in allen Formen

Mörderische Provence von Pierre Lagrange Albin Leclerc freut sich darauf, endlich mehr Zeit mit seiner Tochter Manon und deren Tochter Clara zu verbringen. Die beiden suchen bei ihm Zuflucht vor dem gewalttätigen Schwiegersohn, der Albin schon immer ein Dorn im Auge war. Doch bevor sich der ehemalige Commissaire um seine familiären Angelegenheiten kümmern kann, bittet … Gewalt in allen Formen weiterlesen

Unentdeckte Morde und der Wert der Liebe

Der Alte muss weg von Carla Beiling Steffi Herren ist seit 30 Jahren mit Tom verheiratet. Sie bewohnen ein Reihenhaus in Köln-Rodenkirchen, wo sich seit einiger Zeit die Langeweile zwischen dem Ehepaar ausbreitet. Das Haus ist bezahlt, der Sohn gründet eine eigene Familie und Tom schaut lieber den Fernsehgarten an als seine Frau. Zufällig sieht … Unentdeckte Morde und der Wert der Liebe weiterlesen

Mörderisches Rendsburg

Vom 2. bis 4. August 2019 fand in Rendsburg das 1. Frauen Krimi Festival statt. Drei Tage wurde an fünf Orten nur über Mord und Totschlag berichtet. Zehn Mörderische Schwestern lasen aus ihren Büchern. Es wurde Gänsehaut erzeugt und ebenso viel Gelächter. Die Organisation durch Anette Schwohl unterstützt durch Deike Neumäker von der Stadtbücherei und … Mörderisches Rendsburg weiterlesen

Verrat am Kaiser-Wilhelm-Kanal

Verrat am Kaiser-Wilhelm-Kanal von Anja Marschall Der gerade fertiggestellte Kaiser-Wilhelm-Kanal wird 1896 zum Tatort für Kommissar Hauke Sötje. Eine Frauenleiche wird gefunden, die einige Rätsel aufgibt: Sie trägt die kostspielige Spitze einer vornehmen Dame, hat aber Schwielen an den Händen wie ein Dienstmädchen. Gleichzeitig bekommt Söntje den Auftrag, einen russischen Spion zu überwachen, dem man … Verrat am Kaiser-Wilhelm-Kanal weiterlesen

Dithmarschen ist uneins

Der stille Koog von Ilka Dick Marlene Louven kann erst seit kurzem wieder die Klänge ihrer Umwelt wahrnehmen. Dank einer Operation helfen ihr nun Cochlea Implantate, am Leben teilzunehmen. Sie beschließt einige Zeit bei ihrer Schwester und deren Familie in der idyllischen Gegend in Schleswig-Holstein zu verbringen. Als ein Nachbar tot aufgefunden wird, gerät Marlene … Dithmarschen ist uneins weiterlesen

Auftakt der Inseldetektei

Nordseenebel von Heike Denzau Raphael Freersen schafft es schon wieder nicht pünktlich zu einem wichtigen Termin mit seiner Familie. Die Testamentseröffnung seines Onkels fand ohne ihn statt. Seinem Vater, dem Kaffeekönig von Flensburg, reicht es: Er versagt seinem Sohn jede weitere finanzielle Unterstützung und schließt ihn auch aus dem Familienunternehmen aus. Raphael hat ein halbes … Auftakt der Inseldetektei weiterlesen