fehlerhafte Podcast-Dateien

Leider ist bei Podhost derzeit eine Umstellung, die manche Podcasts betrifft. Sollte ein Link also ins Leere führen, liegt das am Host. Bis dieser Fehler behoben ist, kann ich leider nur auf die Dateien bei Podhost verweisen. Ich verlinke den jeweiligen Blogbeitrag, sobald die einzelnen Dateien wieder verfügbar sind. Hoffentlich dauert es nicht allzu lange. … fehlerhafte Podcast-Dateien weiterlesen

Missgunst und Mord in Nürnberg

Die Salbenmacherin und der Engel des Todes von Silvia Stolzenburg Nürnberg, 1409. Olivera hat die Nachricht vom Tod ihrer Großmutter erhalten. Mit ihrer geliebten Yiayia verbindet sie schöne Erinnerungen an Konstantinopel und die Liebe zur Heilkunst. Seit einigen Jahren haben sie sich nur noch schreiben können, weil Olivera ihrem damaligen Ehemann in dessen Heimat gefolgt … Missgunst und Mord in Nürnberg weiterlesen

Zwei ergeben ein Ganzes

Du und Ich und das für immer von Grace Lowrie Kat und Jamie wachsen in einer Pflegefamilie in London auf. Der jüngere Jamie sieht Kat als große Schwester und die beiden haben ein enges Vertrauensverhältnis, das sie selbst 30 Jahre nach der Trennung nicht vergessen haben. Jamie wurde damals adoptiert und Kat wuchs in verschiedenen … Zwei ergeben ein Ganzes weiterlesen

Auf den Spuren einer Schafhirtin

Das Geheimnis der letzten Schäferin von Beate Maxian Nina Ludwig ist erfolgreiche Köchin mit eigenem Restaurant in Salzburg. Gerade hat sie das Angebot bekommen, in einer TV-Show ein paar ihrer Rezepte zu verraten. Ihr Partner wird der Sternekoch Julian Leroy sein. Nina ist von dem selbstherrlichen Sunnyboy nicht gerade begeistert. Allerdings wird im bayerischen Heimatort … Auf den Spuren einer Schafhirtin weiterlesen

Alles beginnt am Ende der Welt

Die Wolkenfischerin von Claudia Winter Der Tod des Mannes wirft Gwenaelles Mutter komplett aus der Bahn. Sie trauert und kann sich kaum noch um ihre beiden Töchter kümmern. Die jüngere von beiden ist zudem noch gehörlos. Als Gwenaelle 13 Jahre alt ist, machen die drei Urlaub bei ihrer Tante in Paris. Nach vier aufregenden Wochen … Alles beginnt am Ende der Welt weiterlesen

Hoffen auf eine bessere Zukunft

Eine Familie in Deutschland von Peter Prange Mitten in Deutschland ist 1934 der Alltag eher beschaulich. In Fallersleben dreht sich für die Familie Ising alles um die Herstellung von Zucker. Vater Hermann würde die Firmenleitung zu gerne an seinen ältesten Sohn Georg weitergeben. Dieser ist aber mit Leib und Seele Ingenieur und entzieht sich immer … Hoffen auf eine bessere Zukunft weiterlesen

Agathas Art zu urlauben

Agatha Raisin und die tote Hexe von M. C. Beaton Nachdem Agatha Raisin den Fall um den toten Friseur zwar erfolgreich aufklären konnte, aber eben die Friseurin auch massiv verärgert hatte, hat sie sich nach Wyckhadden geflüchtet, bis die kahlen Stellen auf dem Kopf wieder nachgewachsen sind. James Lacey, ihr angebeteter Nachbar in Carsely, soll … Agathas Art zu urlauben weiterlesen

Das Leben als Inszenierung

Die Todesfee der Grindlay Street von Oscar de Muriel Edinburgh 1889. Nachdem im Londoner Lyceum-Theater nach einer Aufführung von Macbeth eine Morddrohung gefunden wurde, sitzt der Schreck nicht nur bei den Darstellern um Henry Irving tief. Die Botschaft wurde mit Blut geschrieben und kündigt an, dass bei der nächsten Aufführung in Edinburgh jemand zu Tode … Das Leben als Inszenierung weiterlesen

Irische Idylle mit Mord

Mörderische Teatime von Ivy Paul Mae Pennywether hat unbeabsichtigt einen Bestseller geschrieben. Daraufhin bekommt sie eine Einladung zu einer Vorabendshow Teatime with Annie im Fernsehen. Anne Cleary soll das Interview führen und gleichzeitig ihre Abschiedssendung moderieren. Die Damen kennen sich allerdings von früher. Anne hat vor ihrer Fernsehkarriere in Badger’s Burrow gewohnt und Mae den … Irische Idylle mit Mord weiterlesen

Cremiger Auftakt um eine Fabrikantenfamilie

Die Schokoladenvilla von Maria Nicolai Die 21-jähirge Judith ist die Tochter des Schokoladenfabrikanten Wilhelm Rothmann. 1903 steckt die Firma in finanziellen Schwierigkeiten, weswegen ihr Vater ihre Heirat mit einem Bankierssohn plant. Judith hegt allerdings so gar keine Sympathien für den jungen Mann, sondern vielmehr für den charmanten, aber auch verantwortungslosen Max. Nach ihrer gemeinsamen Nacht … Cremiger Auftakt um eine Fabrikantenfamilie weiterlesen