Gruselstunde zu Halloween

Tod zur Geisterstunde von Matthew Costello und Neil Richards (Cherringham #27) Im beschaulichen Cherringham wird es gruselig. In einem Schloss nahe des Dorfes im englischen Cotswolds stirbt der ehemalige Schauspieler Basil Coates an einem Herzinfarkt. Der Darsteller aus diversen Kult-Horrorfilmen musste zuvor selber erleben, dass plötzlich Blut aus dem Wasserhahn rinnt oder seltsame Geräusche zu … Gruselstunde zu Halloween weiterlesen

Advertisements

Kraftvolle Stimmen in Chilbury

Hörbuch: Der Frauenchor von Chilbury von Jennifer Ryan Das fiktive Dorf Chilbury im englischen Kent ist der Schauplatz für die Ereignisse aus dem Jahr 1940. Weil fast alle Männer an den Fronten des Zweiten Weltkriegs kämpfen, organisieren die Frauen ihren Chor neu. Sie beschließen, ohne die tieferen Stimmlagen auszukommen und nehmen sogar unter Leitung der … Kraftvolle Stimmen in Chilbury weiterlesen

Die zweite Chance im Leben

Frühstück mit Meerblick von Debbie Johnson Laura Walker ist seit zwei Jahren Witwe. Sie spürt, dass sie etwas in ihrem Leben ändern muss, um ihren beiden Kindern Nate und Lizzie eine gute Mutter zu sein und vor allem wieder selber ins Leben finden. Für eine begrenzte Zeit beschließt sie, mit den Kindern von Manchester an die … Die zweite Chance im Leben weiterlesen

Mord verjährt nie

Eine alte Schuld von Matthew Costello und Neil Richards Schon vor dem Jahrmarkt geht es in Cherringham turbulent zu. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren als bei archäologischen Ausgrabungen Überreste eines menschlichen Skeletts gefunden werden. Zunächst geht man von einem historischen Fund aus, was aber die modische Armbanduhr am Handgelenk der Leiche widerlegt. Zweifellos sollte hier ein … Mord verjährt nie weiterlesen

Zusammenhalt in einer schwierigen Zeit

Der Frauenchor von Chilbury von Jennifer Ryan Als 1940 in Chilbury kaum noch Männer für den Chor zur Verfügung stehen, lösen die Frauen das Problem auf ihre Weise. Sie beschließen, ohne die tieferen Stimmlagen auszukommen. Bis es jedoch dazu kommt, lernt der Leser die fünf beteiligten Frauen verschiedenen Alters und gesellschaftlicher Stellung durch Tagebucheinträge und … Zusammenhalt in einer schwierigen Zeit weiterlesen

Als wäre das Leben nicht schon schwer genug

Und jetzt auch noch Liebe von Catherine Bennetto Emma ist seit Jahren mit Ned zusammen. Während sie einem Job in einem Filmstudio nachgeht und sich um die alltäglichen Belange des Lebens kümmert, träumt er vom großen Geld als Geschäftsmann. Leider funktionieren seine Ideen meistens nicht. So bleibt alles an Emma hängen, die sich bald überfordert fühlt. … Als wäre das Leben nicht schon schwer genug weiterlesen

Cherringham – ein Interview

  Als 2016 der erste Roman zur Serie um Cherringham, dem beschaulichen Dorf in den Cotswolds, veröffentlicht wurde, durfte ich einige Fragen einen Matt Costello stellen. Zusammen mit Neil Richards schreibt er die Serie um Sarah und Jack. Die Serie umfasste bis dahin 25 Kurzkrimis, die jeweils nach circa 100 Seiten ausgelesen waren. Ein Roman … Cherringham – ein Interview weiterlesen

Wer hat Jacob zuletzt gesehen?

Die Bucht, die im Mondlicht versank von Lucy Clarke Sarahs Sohn Jacob kommt nach einer Strandparty zu seinem 17. Geburtstag nicht zurück. Sofort beginnt die Suche auf der Sandbank vor der Küste Englands. Auf den Tag genau vor sieben Jahre zuvor ist ebenfalls ein Junge in den Wellen verschwunden. Es war Jacobs bester Freund Marley … Wer hat Jacob zuletzt gesehen? weiterlesen

Was passierte am 14. Februar 1960?

Zeit der Schwalben von Nicola Scott Adele, von allen nur Addie genannt, trauert seit einem Jahr um ihre Mutter Elizabeth. Der Verlust macht ihr zu schaffen. Es scheint ihr, dass sie gegen ihre allzu perfekte jüngere Schwester Venetia nicht bestehen kann. Ebenso scheint ihr bereits verstorbener Bruder keine Fehler gehabt zu haben. Für Addie ist … Was passierte am 14. Februar 1960? weiterlesen

Die Fassade täuscht – jeden

Der Sommer der schwarzen Schafe von Joanna Cannon   Grace erinnert sich an den heißen Sommer 1976 in dem ihre Nachbarin Margaret Creasy plötzlich verschwand. Sie war damals zehn Jahre alt und beobachtete das Geschehen gemeinsam mit ihrer Freundin Tilly. „Mrs. Creasy verschwand an einem Montag“, beginnt sie. Es war ein Tag, an dem die … Die Fassade täuscht – jeden weiterlesen