Die Töchter der Speicherstadt - Der Geschmack von Freiheit

Ersatzkaffee im Dritten Reich

Die Töchter der Speicherstadt - Der Geschmack von Freiheit von Anja Marschall Hamburg, 1929. Nach dem Großen Krieg haben sich Maria und Gertrud zusammenraufen müssen. Die Witwen führen nun so gut es geht den Kaffeehandel der Firma Behmer & Söhne weiter. Cläre hat keine Ambitionen, in das Familienunternehmen einzusteigen. Viel lieber würde sie ein Studium … Ersatzkaffee im Dritten Reich weiterlesen

Die sieben Schalen des Zorns - Cover

Grauzone der Sterbehilfe

Die sieben Schalen des Zorns von Markus Thiele Jonas hat Max seit einiger Zeit nicht mehr gesehen. Die ehemals besten Freunde aus der Schulzeit verbindet jedoch ein Geheimnis. Als Max nun um ein Treffen bittet, nimmt sich der Staatsanwalt sofort Zeit für ihn. Max erzählt ihm von seiner Tante Maria, die an Alzheimer erkrankte und … Grauzone der Sterbehilfe weiterlesen

Hafenmoerder - Cover

Serienmörder in Hamburg

Der Hafenmörder von Christoph Elbern Hamburg, 1904. Im Hafen wird eine Leiche gefunden. Auffällig ist, dass dem Mann ein Symbol auf die Stirn geritzt wurde. Kurze Zeit später wird ein weiterer Leichnam mit demselben Symbol gefunden. Obendrein scheint es einen Befall von Choleraviren zu geben. Kommissar Martin Bucher ruft seinen Freund und Bakteriologen Carl-Jakob Melcher … Serienmörder in Hamburg weiterlesen

Das Glück unserer Zeit 1 - Cover

Otto Lagerfelds gelebte Geschichte

Das Glück unserer Zeit - Der Weg der Familie Lagerfeld von Heike Koschyk Hamburg, 1902. Otto Lagerfeld hat es geschafft, seinen Vorgesetzten davon zu überzeugen, ihn in einer Außenstelle in Südamerika einzusetzen. Der väterliche Weinhandel muss auf seine kaufmännischen Kenntnisse noch eine Weile verzichten. Otto genießt es, die Welt kennenzulernen und erweist sich als geschickter … Otto Lagerfelds gelebte Geschichte weiterlesen

Töchter der Speicherstadt - Der Duft der Kaffeeblüten - Cover

Kaffeehandel in Hamburg

Töchter der Speicherstadt - Der Duft von Kaffeeblüten von Anja Marschall Hamburg, 1889. Der Hamburger Kaffeehändler Johann Behmer reist nach Brasilien, wo er die Tochter eines Plantagenbesitzers kennenlernt. Kurzentschlossen heiraten die beiden und kehren als Ehepaar zurück in seine Heimat. Während sich Maria auf das Neue freut, empfängt sie die Familie mit kühler Zurückhaltung. Maria … Kaffeehandel in Hamburg weiterlesen

Und wenn wir wieder tanzen - Cover

Scheitern und Neuanfang

Und wenn wir wieder tanzen von Kerstin Sgonina Hamburg, 1962. Marie Hansen ist Zimmermädchen im Hotel Atlantic. Sie wohnt in einer Gartenkolonie in Wilhelmsburg. Gerade als sich ein Sturm zusammenbraut und die elbnahen Gebiete Hamburgs überschwemmt werden, ist sie eine Woche beurlaubt. Doch Marie hat Glück im Unglück und wird bei einer älteren Dame einquartiert. … Scheitern und Neuanfang weiterlesen

Als die Flut kam - Cover

Eine Nacht verändert alles

Als die Flut kam von Kathrin Hanke Hamburg, 1962. Die Menschen im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg wurden von der Sturmflut am 16. Februar überrascht. Die Wassermassen überfluteten die Elbinsel über Nacht und forderte mehr als 300 Todesopfer. Viele Menschen lebten seit Kriegsende in den Gartenlauben. Nachdem die schützenden Deiche an über 60 Stellen gebrochen waren, standen … Eine Nacht verändert alles weiterlesen

Gold und Ehre - Titelbild

Bau des Michels

Gold und Ehre von Sabine Weiß Amsterdam, 1650. Benjamin Aard wächst bei seinem Vater Michiel und seinem älteren Bruder Daan auf. Seine Leidenschaft gehört der Architektur. Gemeinsam mit seinem Cousin Theo trifft er sich immer wieder und diskutiert über Baukunst und Naturwissenschaft. Bei einem nächtlichen Experiment werden sie ungewollt Ohrenzeugen über den geplanten Angriff von … Bau des Michels weiterlesen

Man ist ja Nachbar - Cover

Zuhause ist, wo die Pakete ankommen

Man ist ja Nachbar von Andreas Altenburg Ralf Prange ist Single, wohnt seit seiner Kindheit im Hamburger Stadtteil Barmbek-Süd und arbeitet nachts in einer Mettwurstfabrik. Er ist also zu Hause, wenn andere außer Haus sind. Bei sämtlichen Paketzustellern ist er bereits als Lieblingsnachbar bekannt und sie klingeln bevorzugt bei ihm. Man ist ja Nachbar und … Zuhause ist, wo die Pakete ankommen weiterlesen

Herbstwege - Cover

Auszeit von der Krise als Chance

Herbstwege von Katharina Mosel Helen hat ihre Mutter verloren. Beim Streit um das Erbe ist zusätzlich der Kontakt zu ihrer Schwester Irene abgebrochen. Die Distanz zwischen Hamburg und Leverkusen wird unüberwindbar. Die Situation ist auch für Ehemann Daniel belastend. Kurzerhand arrangiert er eine Auszeit auf Mallorca. Allein. Helen ist darüber nicht erfreut, sondern fühlt sich … Auszeit von der Krise als Chance weiterlesen