Reden wir über Harry Clifton

Jeffrey Archer wurde in Deutschland mit der Clifton-Saga bekannt. Am Dienstag, 20. März 2018 las er das erste Mal in Hamburg. Die Buchhandlung Heymann hatte dafür die Hamburger Kammerspiele reserviert, in denen nur wenige der rund 400 Plätze frei blieben. Die Begeisterung des Publikums war schon während der Lesung spürbar und hinterher hörte ich sogar … Reden wir über Harry Clifton weiterlesen

Advertisements

Ist das Happy End immer rosarot?

Wir sehen uns beim Happy End von Charlotte Lucas Ella würde ihr Leben gerne wie im Märchen verbringen. Auf ihrem Blog Happy Endings schreibt sie traurige Ausgänge von Geschichten und Filmen kurzerhand um. Niemand wird vom Wolf gefressen und die Titanic sinkt auch nicht. Aber gerade diese zuckersüßen Darstellungen erträgt ihr Verlobter Philip nicht mehr. … Ist das Happy End immer rosarot? weiterlesen

Die 50er Jahre in Niendorf – Carmen Korn las aus ihrer Trilogie

Im Gymnasium Ohmoor in Hamburg Niendorf hörten gestern rund 300 Besucher von der Zeit des Wirtschaftswunders, Rock ‘n‘ Roll und Cocktailpartys. Carmen Korn las aus dem zweiten Teil ihrer Jahrhundert-Trilogie Zeiten des Aufbruchs. Erhöht auf einer Bühne nahm die Journalistin Platz und stellte uns als Einführung die Figuren aus dem ersten Teil der Trilogie Töchter … Die 50er Jahre in Niendorf – Carmen Korn las aus ihrer Trilogie weiterlesen

Wer ist Marguerite?

In einem anderen Licht von Katrin Burseg Miriams heile Welt liegt seit zwei Jahren in Scherben. Ihr Mann Gregor ist als Journalist in einem Kriegsgebiet gewesen und dort tödlich verletzt worden. Nur ihr damals dreijähriger Sohn Max gibt ihr Kraft zum Weitermachen. Ihre Chefin Anna und die Kollegen in der Redaktion sind ebenfalls rücksichtsvoll. Das … Wer ist Marguerite? weiterlesen