Liebe verzeiht ein paar Schmerzen

Für immer die Deine von Jana Voosen 1937 erschüttert die Bewohner im Alten Land ein Skandal: Die 17-jährige Tochter des wohlhabenden Obstbauern bekommt ein Kind vom Sohn des Pfarrers. Klara und Fritz kennen sich schon von Kindesbeinen an. Fritz ist der beste Freund von Klaras Bruder Willi. Es ist klar, dass die beiden auch heiraten … Liebe verzeiht ein paar Schmerzen weiterlesen

20 Tage auf dem Weg zu sich selbst

Honigblütentage von Sofie Cramer Valerie wird in einer Redaktionssitzung mit einem Bericht über das Pilgern auf dem Heidschnuckenweg beauftragt. Ihre Chefin Tessa findet, sie sei die geeignete Mitarbeiterin, einen solchen Erfahrungsbericht zu schreiben. Im ersten Moment traute Valerie ihren Ohren nicht und schiebt es auf das Pfeifen des Tinnitus. Sie soll die 223 Kilometer des … 20 Tage auf dem Weg zu sich selbst weiterlesen

Das Leben ist keine Hüpfburg

Meistens kommt es anders, wenn man denkt von Petra Hülsmann Für Nele kam es in letzter Zeit Schlag auf Schlag. Zuerst verliert sie ihren langjährigen Freund an ihre Freundin, dann muss sie sich auch noch einen neuen Job suchen, weil ihr Ex nämlich auch ihr Kollege ist. Zum Glück hat sie nun einen Arbeitsplatz in … Das Leben ist keine Hüpfburg weiterlesen

Die böse Hexe mitten in Hamburg

Die Engelmacherin von St. Pauli von Kathrin Hanke Elisabeth Wiese wurde schon zu Lebzeiten als Engelmacherin bezeichnet. In Hannover musste sie deswegen sogar ins Gefängnis. In ihrem neuen Zuhause auf St. Pauli verdingt sie sich nun mit allerlei legalen und illegalen Tätigkeiten. Am 2. Februar 1905 beendet ein Fallbeil das Leben der Mitvierzigerin. Anhand von … Die böse Hexe mitten in Hamburg weiterlesen

Das Wattenmeer in Eppendorf

Janne Mommsen las aus Die Bücherinsel Am Dienstag, 4. Juni 2019 wurde die Hamburger Buchhandlung stories! zur Bücherinsel. Janne Mommsen las aus seinem aktuellen Roman und nahm die Zuhörer mit auf die Insel mitten im nordfriesischen Wattenmeer. stories! allein ist ja schon einen Besuch wert mit der außergewöhnlichen Buchpräsentation. Als dann auch noch Janne Mommsen … Das Wattenmeer in Eppendorf weiterlesen

Vier Jahrhunderte an einem Abend

Lesung im Ägyptisches Museum in Leipzig Am Donnerstag, 21. März 2019, lasen vier Autorinnen aus ihren historischen Romanen. Die 60 Plätze des Ägyptischen Museums in Leipzig waren nahezu alle besetzt. Kein Wunder, wurden doch aus vier Jahrhunderten die unterschiedlichsten Schicksale der Protagonisten vorgestellt. Vom Ende des 19. Jahrhunderts ins Mittelalter, zurück in die Nachkriegszeit, um … Vier Jahrhunderte an einem Abend weiterlesen

Fredenbüll goes Reeperbahn

Am Freitag, 29. März, war es wieder so weit: Krischan Koch las im Speicherstadt Museum in Hamburg. Mörder mögen keinen Matjes behauptet er in seinem siebten Kriminalroman um den Fredenbüller Polizeiobermeister Thies Detlefsen. Da dieses Mal der Schauplatz mitten in der Hansestadt ist, waren auch die Plätze am Veranstaltungsort dementsprechend schnell gefüllt. Beim siebten Fall … Fredenbüll goes Reeperbahn weiterlesen

Von der Hidden Kist in die Matjeshalle

Mörder mögen keine Matjes von Krischan Koch Tadje und Lasse genießen ein paar freie Stunden am Strand von Fredenbüll. In der untergehenden Sonne bemerken sie einen Container, der offensichtlich über Board gegangen ist. Als sie nachschauen, was denn wohl darin ist, machen sie eine grauenvolle Entdeckung, die sogleich ihren Vater, Polizeiobermeister Thies Detlefsen, auf den … Von der Hidden Kist in die Matjeshalle weiterlesen

Spiegel der Gesellschaft

Das Seehospital von Helga Glaesener Frida erhält ein Telegramm, dass ihr Großvater verstorben ist. Die älteste von vier Geschwistern befindet sich an der Eppendorfer Universitätsklinik, wo sie Medizin studiert. Sofort beschließt sie, zurück nach Amrum zu reisen, um ihrer Familie beizustehen. Ihr Großvater hatte dort zum Gedächtnis an ihren bereits verstorbenen Vater das Seehospital gegründet, … Spiegel der Gesellschaft weiterlesen