Heimweh - Cover

Die Vergangenheit hinter sich lassen

Heimweh von Graham Norton Irland/New York. 1987 ereignet sich ein folgenschwerer Unfall, das die Gemeinschaft des kleinen Ortes Mullinmore spaltet. Sechs junge Leute fahren nach einem Besuch im Pub wieder heim. Zwei von ihnen wollen am nächsten Tag heiraten. Doch dazu kommt es nicht mehr. Das Auto kommt von der Fahrbahn ab und nur drei … Die Vergangenheit hinter sich lassen weiterlesen

Ein Ort der sich Zuhause nennt - Cover

Charlotte bricht ihr Schweigen

Ein Ort, der sich Zuhause nennt von Astrid Ruppert Maya feiert ihren 30. Geburtstag. Ihr Freund Lukas, ihre Mutter Paula und ihre Großmutter Charlotte sind in Omas Häuschen dabei. Plötzlich steht ein Mann in der Tür und stellt sich als Muck vor. Als Charlotte ihn sieht, bekommt sie einen Schwächeanfall und muss in die Klinik. … Charlotte bricht ihr Schweigen weiterlesen

Die Hafenschwester 3 - Cover

Die Studts im Dritten Reich

Die Hafenschwester - Als wir an die Zukunft glaubten von Melanie Metzenthin Hamburg, 1923. Paul und Martha Studt haben schon einige Schwierigkeiten in ihrem Leben bewältigt. Im dritten Teil der Hafenschwester zeichnet Melanie Metzenthin für die Hamburger Familie die Zeit der Weimarer Republik und des Dritten Reichs nach. Ihre drei Kinder werden erwachsen und suchen … Die Studts im Dritten Reich weiterlesen

Eine Sehnsucht nach morgen - Cover

Veränderungen einer Generation

Eine Sehnsucht nach morgen von Eva Völler Essen, 1968. Nach einem unschönen Vorfall im Klinikum Eppendorf kehrt Bärbel zurück in ihre Heimat Fischlaken. Sie will einfach nur vergessen, wie sie betrogen und belogen wurde und bewirbt sich als Ärztin in Essen. Wieder im Elternhaus erfährt sie von den Problemen, die ihre Familie umtreibt. Inge und … Veränderungen einer Generation weiterlesen

Die Urlauber - Cover

Eine Kreuzfahrt zu sich selbst

Die Urlauber von Amanda Eyre Ward Charlotte ist Witwe und Mutter von drei erwachsenen Kindern. Die 70-jährige hat an einem Schreibwettbewerb teilgenommen und mit ihrer Liebesgeschichte den Hauptgewinn bekommen. Sie darf mit ihrer Familie eine Kreuzfahrt durchs Mittelmeer machen. Die vier fahren aus unterschiedlichen Motivationen mit und haben weit mehr im Gepäck, als man den … Eine Kreuzfahrt zu sich selbst weiterlesen

Sturmvögel - Titelbild

Stürme des Lebens

Sturmvögel von Manuela Golz Berlin, 1994. Emmy erfährt von ihrem Arzt, dass ihr Herz zu langsam schlägt. Die 87-jährige wird sich der Vergänglichkeit bewusst und will die verbleibende Zeit nutzen, ihr Erbe zu regeln. Sie trägt seit Jahren ein Geheimnis mit sich, das sie nur einem Anwalt anvertraut hat. Bis es auch dem Leser offenbart … Stürme des Lebens weiterlesen

Wilde Jahre - Titelbild

Aufbruch in ein selbstbestimmtes Leben

Wilde Jahre von Astrid Ruppert Paula ist es in ihrem Heimatdorf zu eng. Ihre Eltern Charlotte und Fritz wünschen sich, dass sie etwas Handfestes lernt und dann einen Bauern mit Hof heiratet. Als sie die Handelsschule in Marburg besucht, schwänzt sie immer häufiger den Unterricht, um in der Stadt Plattenläden aufzusuchen. Es gelingt ihr, heimlich … Aufbruch in ein selbstbestimmtes Leben weiterlesen

Schwestern fürs Leben - Cover

Leben zwischen den Weltkriegen

Schwestern fürs Leben von Sybille Schrödter Flensburg, 1919. Ole und Ida Danneberg haben fünf Kinder. Nachdem der einzige Sohn und Nachfolger der Rumdestillerie im Großen Krieg gefallen ist, steht der Patriarch vor dem Problem, wer sein Lebenswerk fortführen soll. Als die älteste seiner vier Töchter an der Spanischen Grippe stirbt, bleiben nur noch Lene, Lizzie … Leben zwischen den Weltkriegen weiterlesen

Klaras Schweigen - Cover

Eine verschwiegene Liebe

Klaras Schweigen von Bettina Storks Miriam hängt sehr an ihrer Großmutter. Ihre Eltern sind bei einem Autounfall ums Leben gekommen als sie erst zwei Jahre alt war. Seitdem sorgte ihre Großmutter Klara für sie. Nun hatte Klara einen Schlaganfall. Nur undeutlich kommen ihr die Worte über die Lippen und dann auch noch auf Französisch. Miriam … Eine verschwiegene Liebe weiterlesen

Ein Gefuehl von Hoffnung - Cover

Umbruchstimmung im Ruhrpott

Ein Gefühl von Hoffnung von Eva Völler Essen, 1959. Nach dem frühen Tod ihrer Mutter wohnen Inge und Bärbel immer noch im Haus ihrer Großmutter Mine. Gemeinsam mit Karl und Johannes kümmern sie sich um den siebenjährigen Jakob. Die zusammengewürfelte Familie hat sich in den Nachkriegsjahren zusammengerauft und findet langsam ihren Weg. Inge arbeitet erfolgreich … Umbruchstimmung im Ruhrpott weiterlesen