Titelbild Bella Stella

Umbruchszeit in Deutschland

Bella Stella: Eine deutsch-italienische Familiensaga Holstein, 1922. Stella wächst auf dem Gutshof Friederkamp auf. Ihr Vater ist dort Verwalter und die Köchin Florentine hat sich der Halbwaise angenommen. Zum gleichaltrigen Sohn des Gutsbesitzers hat Stella eine besondere Beziehung. Sie träumt davon, Carsten eines Tages zu heiraten und mit ihm gemeinsam auf dem Gut zu leben. … Umbruchszeit in Deutschland weiterlesen

Ein todbringendes Archiv

Der rote Judas von Thomas Ziebula Leipzig, 1920. Paul Stainer, ehemaliger Major und Kriminalkommissar, kehrt aus der Kriegsgefangenschaft in seine Heimat zurück. Er freut sich nach den Jahren seiner Abwesenheit auf sein Zuhause und seine Frau Edith. Doch die Zeit ist nicht stehengeblieben. Von Stainer kam zu lange keine Nachricht, sodass sie dem Werben eines … Ein todbringendes Archiv weiterlesen

Mit Pferdestärken durch die Weimarer Republik

Das Jahrhundertversprechen von Richard Dübell Der erste Weltkrieg ist zu Ende und Otto von Briest betreibt zusammen mit seiner Ehefrau Hermine in Berlin eine Detektei. Der Wirtschaft geht es nicht gut und das merken auch die Gutsleute. Als Otto von der Filmindustrie angesprochen wird, einen Kriminalfilm auf Fehler zu untersuchen, nimmt er das Angebot gerne … Mit Pferdestärken durch die Weimarer Republik weiterlesen

Unter Gaunern und Kunstliebhabern

Die Tote im weißen Kleid von Micaela Jary Susanne Delius hat sich von ihrem Ehemann, einem italienischen Grafen, getrennt und will nun in Berlin ihr Leben neu ordnen. Ihre langjährige Freundin Nina steht ihr dabei zur Seite. Susanne ist aber auch für die Zeitungen interessant. Der Jounalist Wolfgang Loerke soll einen Bericht über die junge … Unter Gaunern und Kunstliebhabern weiterlesen