Die zweite Chance im Leben

Frühstück mit Meerblick von Debbie Johnson Laura Walker ist seit zwei Jahren Witwe. Sie spürt, dass sie etwas in ihrem Leben ändern muss, um ihren beiden Kindern Nate und Lizzie eine gute Mutter zu sein und vor allem wieder selber ins Leben finden. Für eine begrenzte Zeit beschließt sie, mit den Kindern von Manchester an die … Die zweite Chance im Leben weiterlesen

Advertisements

Fogas zeigt es allen!

Chapeau! von Julia Stagg In den Pyrenäen, wo sich Frankreich, Spanien und Andorra berühren, liegt das Dorf Fogas. Die kleine Gemeinde besteht aus drei Dörfern, die immer auch um das Amt des Bürgermeisters rangeln. Im fünften und letzten Band geht es um die Wahl eben dieses Amtes. Kenner der Serie werden jetzt fragen, was wohl … Fogas zeigt es allen! weiterlesen

Als wäre das Leben nicht schon schwer genug

Und jetzt auch noch Liebe von Catherine Bennetto Emma ist seit Jahren mit Ned zusammen. Während sie einem Job in einem Filmstudio nachgeht und sich um die alltäglichen Belange des Lebens kümmert, träumt er vom großen Geld als Geschäftsmann. Leider funktionieren seine Ideen meistens nicht. So bleibt alles an Emma hängen, die sich bald überfordert fühlt. … Als wäre das Leben nicht schon schwer genug weiterlesen

Wer hat Jacob zuletzt gesehen?

Die Bucht, die im Mondlicht versank von Lucy Clarke Sarahs Sohn Jacob kommt nach einer Strandparty zu seinem 17. Geburtstag nicht zurück. Sofort beginnt die Suche auf der Sandbank vor der Küste Englands. Auf den Tag genau vor sieben Jahre zuvor ist ebenfalls ein Junge in den Wellen verschwunden. Es war Jacobs bester Freund Marley … Wer hat Jacob zuletzt gesehen? weiterlesen

Regency im 21. Jahrhundert

Der kleine Laden der einsamen Herzen von Annie Darling Die 28jährige Posy erbt nach dem Tod von Lavinia Thorndyke deren Buchladen „Bookends“. Der Laden im noblen Bloomsbury war bisher Posys Zuhause. Doch das Testament sieht vor, dass sie nach Ablauf einer Frist einen Gewinn vorweisen muss, sonst verliert sie den Laden wieder. Eine Schwierigkeit stellt … Regency im 21. Jahrhundert weiterlesen

Entscheidungen auf Nantucket

Ein Stern am Sommerhimmel von Elin Hilderbrand Der Sternekoch Deacon Thorpe stirbt unerwartet und hinterlässt seinen Ex-Frauen und Kindern ein Haus auf Nantucket. Bisher hatten die drei Frauen keine Freundschaft geschlossen. vielmehr war allein durch das Ende der jeweiligen Ehe ein Groll auf die Nachfolgerin entstanden. Doch nun reisen sie auf die Insel vor der Küste … Entscheidungen auf Nantucket weiterlesen

„Nun habe ich mit dem Wissen von heute dafür gesorgt, dass niemals wieder gestern sein wird.“

Wenn gestern unser morgen wäre von Kristina Moninger Sara ist erfolgreiche Mitarbeiterin in einer Unternehmensberatung. Nach ihrer Präsentation, wie eine Firma sehr viel Geld sparen kann, ist ihr die Beförderung sicher. Allerdings verlieren danach auch 300 Menschen ihre Arbeit und die Möglichkeit, ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Saras Gewissen meldet sich aber nur kurz. Sie stürzt sich … „Nun habe ich mit dem Wissen von heute dafür gesorgt, dass niemals wieder gestern sein wird.“ weiterlesen

Lebensmodelle im Wandel der Zeit

Was alles war von Annette Mingels Susa wurde schon als Baby adoptiert und wuchs in einer liebevollen Familie auf. Zu ihren Eltern hat sie ein vertrauensvolles Verhältnis. Inzwischen ist sie erwachsen und hat eine eigene Familie. Ihr Mann Henryk ist verwitwet und hat aus dieser Ehe zwei Töchter. Ihr gemeinsamer Sohn ist noch ein Säugling. Das … Lebensmodelle im Wandel der Zeit weiterlesen

„Es gibt nur eins was teurer ist als eine Geliebte – die Exfrau.“

Ich schenk dir die Hölle auf Erden: (K)ein Trennungs-Roman von Ellen Berg Carina bereitet gerade einen Mädelsabend bei sich zu Hause vor als sie entdeckt, dass ihr Mann Jonas sich außerehelich vergnügt. Nach zehn Jahren Ehe ist dieser Schock nur schwer zu verkraften. Zum Glück hat sie ihre Freundinnen, die sie dabei unterstützen. Carina übernimmt … „Es gibt nur eins was teurer ist als eine Geliebte – die Exfrau.“ weiterlesen

Fünen – Glück, Trennung und Entbehrung

Die Fliederinsel von Sylvia Lott   Celia verbringt ihren Urlaub ohne ihre Familie auf der dänischen Insel Fünen, nachdem sie ein Haus aufgrund einer alten Kindheitserinnerung recherchiert hatte. Zu ihrem Glück ist das Haus immer noch zu mieten. Auf der Veranda des Ferienhauses entdeckt sie ein Gemälde, das lange verschollen galt. Es zeigt einen Strauß … Fünen – Glück, Trennung und Entbehrung weiterlesen