Das Geheimnis von Windsor Castle - Titelbild

Hexenzirkel und die Queen

Das Geheimnis von Windsor Castle von Oscar de Muriel Edinburgh, 1889. Rüde wird Ian Frey in aller Frühe geweckt. Niemand anderes als Lord Salisbury möchte ihn sehen. Gemeinsam mit seinem Kollegen vom Scotland Yard Adolphus McGray wird er von zwei Beamten in dessen Büro gebracht. Sie werden an einen länger zurückliegenden Fall erinnert, in denen … Hexenzirkel und die Queen weiterlesen

Die Totenfrau von Edinburgh - Cover

Sechs Tote in Morningside

Die Totenfrau von Edinburgh von Oscar de Muriel Edinburgh, 1889. Madame Katerina wurde gebeten, in der Familie von Colonel Grenville eine Séance abzuhalten. Sechs Familienmitglieder haben sich bereits eingefunden. Mit dabei ist die Ehefrau des Colonels und deren Großvater, seine Tochter Leonora, ein Cousin und der Schwager. Es soll mit der verstorbenen Großmutter Kontakt aufgenommen … Sechs Tote in Morningside weiterlesen

Vampire und lichtempfindliche Geschöpfe in Schottland

Im Bann der Fledermausinsel von Oscar de Muriel 1889, Schottland. Inspector Ian Frey hält sich spätabends noch im CID auf, um die Berichte des vorhergehenden Falls abzuschließen, als ihn Millie Fletcher aufsucht. Sie hat eine lange Reise auf sich genommen und Frey beschließt, sich ihre Geschichte anzuhören. Am Loch Maree hat ihr unehelich geborener Sohn … Vampire und lichtempfindliche Geschöpfe in Schottland weiterlesen

Das Leben als Inszenierung

Die Todesfee der Grindlay Street von Oscar de Muriel Edinburgh 1889. Nachdem im Londoner Lyceum-Theater nach einer Aufführung von Macbeth eine Morddrohung gefunden wurde, sitzt der Schreck nicht nur bei den Darstellern um Henry Irving tief. Die Botschaft wurde mit Blut geschrieben und kündigt an, dass bei der nächsten Aufführung in Edinburgh jemand zu Tode … Das Leben als Inszenierung weiterlesen

Jack the Ripper in Schottland?

Die Schatten von Edinburgh von Oscar de Muriel Als am 9. November 1888 Jack the Ripper seinen wohl letzten Mord verübte, hatte Ian Frey von Magdeburg seinen wohl unrühmlichsten Tag. In der Ich-Form berichtet er, wie er an jenem Tag fast vom Scotland Yard entlassen wurde. Gerade als der neue CID mit ihm das letzte … Jack the Ripper in Schottland? weiterlesen