Das Leben irgendwo dazwischen - Cover

Träume, Veränderungen und Chancen

Das Leben irgendwo dazwischen von Eva Pantleon Dido ist zwar Mitte 30, hat sich aber in den letzten acht Jahren weder beruflich noch beziehungsmäßig weiterentwickelt. Grund dafür ist Lukas. Der attraktive Fotograf brach ihr damals das Herz. Da er der Bruder ihres damaligen Arbeitgebers war, wechselte sie kurzerhand den Job und hält sich nun mit … Träume, Veränderungen und Chancen weiterlesen

Ich dachte schon du fragst mich nie - Cover

Kochen mit Hindernissen

Ich dachte schon, du fragst mich nie von Gabriella Engelmann Sophie urlaubt mit ihrer Schwester Geli auf Mallorca. Die beiden Frauen genießen Sonne, Meer und vor allem die leckeren Spezialitäten der Insel. Während eines Bummels über den Markt treffen sie auf Marc. Der Unternehmensberater arbeitet deutlich zu viel und bekommt auch prompt die Rechnung von … Kochen mit Hindernissen weiterlesen

Unter Wasser Nacht - Titelbild

Undurchdringliche Elbauen

Unter Wasser Nacht von Kristina Hauff Sophie und Thies Buchholz müssen den Verlust ihres Sohnes Aaron verarbeiten. Vor einem Jahr ertrank der Junge in der Elbe. Nach außen hin geben alle vor, von einem tragischen Unfall auszugehen, aber im Inneren tragen sie sich mit Schuldzuweisungen. Alle umfasst die heile Welt eines Hofes, auf dem zwei … Undurchdringliche Elbauen weiterlesen

Tarkan Bagci - Die Erfindung des Dosenöffners

Große Dinge passieren überall

Die Erfindung des Dosenöffners von Tarkan Bagci Timur Aslan träumt davon, als Journalist über die wichtigen Themen der Welt zu schreiben. Der Zwanzigjährige fristet derzeit allerdings sein Dasein als freier Mitarbeiter in einer Lokalredaktion des Westfälischen Kuriers. Sein Ziel sind es keinesfalls, ständig 70 Zeilen über den örtlichen Geflügelzüchterverein, gefolgt von Eilmeldungen der lokalen Prominenz … Große Dinge passieren überall weiterlesen

Hope Street - Cover

Zwischen Punk und Premier League

Hope Street von Campino Campino begleitet mich mit seiner Musik seit meiner Jugend. Regelmäßig retten mich die Roten Rosen vor dem Überschuss an fluffigen Engelsgesängen in der Weihnachtszeit. Da ich ansonsten sehr viel mehr lese als Musik höre, war diese Biografie eine Pflichtlektüre. Beim Piper Verlag hatte man ein Einsehen und schickte mir ein signiertes … Zwischen Punk und Premier League weiterlesen

Recherche zum Besuch von JFK

Vier Tage im Juni von Jan-Christoph Nüse Heute vor 60 Jahren, am 26. September 1960, wurde die allererste TV-Debatte zweier Präsidentschaftskandidaten im US-Fernsehen ausgestrahlt. Richard Nixon sollte gegen John F. Kennedy antreten. Die Einschaltquote kletterte auf über 60 Millionen Zuschauer. Vier Tage im Juni ist der zweite Politthriller von Jan-Christoph Nüse. Bereits Operation Bird Dog … Recherche zum Besuch von JFK weiterlesen

Diktatur statt bunter Aufschwung

Die geteilten Jahre von Matthias Lisse In diesem Jahr jährt sich der Fall der Mauer zum 30. Mal. Viele haben die Zeit der innerdeutschen Teilung entweder nicht miterlebt oder verklären die unmenschliche Diktatur bereits als Ostalgie. Matthias Lisse beschreibt in diesem Lebensbericht, wie er die Zeit hinter dem Eisernen Vorhang erlebt hat. Er berichtet von … Diktatur statt bunter Aufschwung weiterlesen

Licht und Schatten in der Weltraumforschung

Space Girls von Maiken Nielsen Am 20. Juli 1969 betrat der erste Mensch den Mond. Diesen kleinen Schritt des Menschen, der einen so großen Schritt für die Menschheit bedeutet, wurde von 528 Millionen Zuschauern verfolgt. Maiken Nielsen hat sich in ihrem Roman einem anderen Projekt gewidmet. Sie erzählt darüber, dass es 13 Frauen gab, die … Licht und Schatten in der Weltraumforschung weiterlesen

Zwölf auf einen Streich

Die Inselsammlerin von Fenna Williams Seit Anbeginn der Menschheit gibt es Jäger und Sammler. Heutzutage sammeln die Menschen die unterschiedlichsten, manchmal kuriosesten Dinge. Der Sammelleidenschaft sind keine Grenzen gesetzt. Das findet auch Fenna Williams und präsentiert uns in diesem Buch ihre Inselsammlung. Inseln sind vom Wasser umgebene Landmassen, die auf ihre Art faszinieren. Auf einer … Zwölf auf einen Streich weiterlesen

20 Jahre Schweigen

Das Verschwinden der Stephanie Mailer von Joël Dicker Am 30. Juli 1994 bereitet sich der beschauliche Ort Orphea auf sein erstes Theaterfestival vor. Jeder strömt zum Veranstaltungsort, um „Die schwarze Nacht“ mitzuerleben. Alle, außer einer jungen Frau, die im Park joggte und die Familie des Bürgermeisters, die noch zu Hause war. Diese vier Menschen werden … 20 Jahre Schweigen weiterlesen