Weihnachten im kleinen Inselhotel - Cover

Weihnachtliches aus der Sommerküche

Weihnachten im kleinen Inselhotel

The Rock soll zu Weihnachten ein gemütlicher Ort für die Gäste auf der Insel Mure werden. Doch das Hotel ist noch weit von der Eröffnung entfernt. Fintan trauert um Colton, Flora hat alle Hände voll zu tun mit Baby Douglas und das Personal lässt sich nur schwer bändigen. Der französische Küchenchef Gaspard findet alles gahns fürschterlisch und auch sein Küchenjunge Konstantin hat sich nicht vorgestellt, jemals mit eigenen Händen zu arbeiten. Flora kämpft also unter den schwersten Bedingungen um eine Eröffnung zur Weihnachtszeit.

Jenny Colgan setzt mit diesem Roman die Reihe um Flora und ihrer Familie auf der fiktiven Insel Mure fort. Flora pausiert gerade bei der Arbeit in ihrem eigenen Café, um für ihr Baby da zu sein. Als sie bemerkt, dass ihr Bruder Fintan mit dem gewaltigen Berg an Arbeit überfordert ist, unterstützt sie ihn sofort. Die Arbeit liegt ihr einfach. Die Aussicht auf einen gemütlichen Platz am Kaminfeuer mit einem Heißgetränk in netter Gesellschaft greift auch beim Lesen über. Sie ist wie ein Licht, das am Ende des Tunnels auftaucht. Zunächst müssen aber einige Dinge geregelt werden. Das Personal vermisst die einheitliche Führung. Jeder versucht, seine Ideen durchzusetzen. Der grantige Gaspard wirkt dabei allerdings auch humorvoll. Für romantische Einschübe sorgen ebenfalls einige Nebenfiguren, die neu dazu kommen, ober in den vorigen Bänden im Hintergrund agierten. Das erleichtert Quereinsteigern der Serie den Einstieg, weil sie keine Kenntnisse der Beziehungen aus vergangenen Szenen kennen müssen.

Reale Probleme in der Idylle

Die Bücher greifen aber auch immer ernste Themen auf, die in das Leben auf der Insel eingeflochten werden. Bereits in Hochzeit in der kleinen Sommerküche am Meer lernten wir den syrischen Arzt Saif kennen. Auch er bekommt in diesem Band mehr Raum. Seine Rolle sensibilisiert, Verständnis für die vor dem Krieg Flüchtenden aufzubringen. Er trägt allerdings auch dazu bei, dass Mure eine Insel für jeden ist und die eingeschworene Gemeinschaft durchaus auch Anregungen von außen akzeptiert. Die wenigen Bewohner der Insel stehen dabei für ein ganzes Land und zeigen, wie es funktionieren könnte.

Weihnachten im kleinen Inselhotel setzt die Reihe der Sommerküche fort. Der vierte Band lenkt den Blick auf das Hotel The Rock mit allen Pannen, die eine Eröffnung mit sich bringt. Letztendlich wollen aber alle nur das eine: Fröhliche Weihnachten mit leckerem Essen. Dieses Wohlgefühl vermittelt der Roman bereits beim Lesen.

Leseprobe

Gemeinsam mit Ulla habe ich ein paar Lesetipps für die Adventszeit zusammengestellt. Ihre Meinung zum Buch findet ihr auf dem Blog Ullas Leseecke.


Jenny Colgan - Autorin
© Jennifer Endom

Jenny Colgan studierte an der Universität von Edinburgh und arbeitete sechs Jahre lang im Gesundheitswesen, ehe sie sich ganz dem Schreiben widmete. Mit dem Marineingenieur Andrew hat sie drei Kinder, und die Familie lebt etwa die Hälfte des Jahres in Frankreich. Ihre Romane um „Die kleine Bäckerei am Strandweg“ und „Die kleine Sommerküche am Meer“ waren internationale Erfolge und standen wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste. (Quelle: Piper Verlag)


#Anzeige#

  • Herausgeber: ‎Piper Taschenbuch
  • erschienen am 30. September 2021
  • Taschenbuch: ‎448 Seiten
  • ISBN-13: ‎978-3492318075
  • Originaltitel: ‎Christmas at the Island Hotel

Das Rezensionsexemplar wurde mir vom Piper Verlag über Netgalley.de zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Meine Meinung hat es nicht beeinflusst.

Reihenfolge der Serie:

  1. Die kleine Sommerküche am Meer
  2. Hochzeit in der kleinen Sommerküche am Meer
  3. Weihnachten in der kleinen Sommerküche am Meer
  4. Weihnachten im kleinen Inselhotel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..