Mordmäßig Schön - Cover

Tod der Schönheitskönigin

Mordsmäßig schön von Jana DeLeon

Fortune Redding wird zu ihrem Schutz nach einem Vorfall mit einem Waffenhändler im beschaulichen Sinful versteckt. Dort hat sie zur Tarnung die Identität der Nichte ihres Chefs angenommen. Als Sandy-Sue Morrow, ehemalige Bibliothekarin und Schönheitskönigin, soll sie sich nun möglichst unauffällig verhalten, was der CIA-Agentin von Tag zu Tag schwerer fällt. Zudem hat der kleine Ort in Louisiana andere Gesetze als der Rest des Landes. Deputy Carter LeBlanc kann Fortune samt ihrer Freundinnen Ida Belle und Gertie keinen Augenblick aus den Augen lassen.

Im zweiten Band der humorvollen Krimiserie um Miss Fortune kommt es während eines Schönheitswettbewerbs zum Streit zwischen ihr und dem Filmsternchen Pansy. Als Pansy kurze Zeit später tot aufgefunden wird, ist Fortune die Hauptverdächtige. Diese könnte zwar mit bloßen Händen töten, möchte aber auch unbedingt ihre Tarnung aufrecht erhalten. Ida und Gertie haben bereits herausbekommen, dass der Neuankömmling nicht die ist, die sie vorgibt zu sein. Die beiden haben aber selbst etwas zu verbergen und würden ihr Wissen nicht verraten. Stattdessen helfen sie, den wahren Mörder zu finden.

Ein enges Verhältnis zu Männern beeinträchtigt das logische Denken.

Sinful Ladies Society

Im Handlungsverlauf sind, wie bereits im ersten Band Weg vom Schuss, einige skurrile Situationen verarbeitet, die unverhoffte Wendungen bescheren. Je näher man dem Ende kommt, desto turbulenter wird es, bis es schließlich mit einem Kampf um Leben und Tod endet. Es werden jugendliche Hacker zur Lösung der Probleme hinzugezogen und sogar ein Waschbär. Der Deputy kommt immer eine Sekunde zu spät, um die Damen dingfest zu machen. Allerdings weiß er auch, dass man nichts zu befürchten hat, wenn man selbst der Täter ist, sodass er sich dann doch um die Suche nach dem eigentlichen Täter machen kann.

Mordsmäßig schön ist eine gelungene Fortsetzung des Debüts und bereitet die weitere Zeit für Fortune am Ufer des Bayous vor. Kenntnisse des Vorgängers sind nicht notwendig. Die Sinful Ladies Society wird in Tod im Tümpel wieder ein kniffliges Rätsel lösen dürfen, auch wenn die Gewinnerin des Wettlaufs zum Sonntagsdessert schon im  Vorfeld feststeht. Der Cosy Crime weist ein hohes Erzähltempo auf, enthält witzige Dialoge und haarsträubende Stunts. Alles zusammen ist ein absolut empfehlenswertes Lesevergnügen.

Leseprobe (engl.)

Jana DeLeon - Autorin


Jana DeLeon wuchs inmitten der Bayous und Alligatoren im südwestlichen Louisiana auf. Obwohl sie im Gegensatz zu ihren Heldinnen noch nie über einen ungelösten Fall gestolpert ist, hat sie die Hoffnung noch nicht aufgegeben. An ihrem jetzigen Wohnort Dallas in Texas lebt sie mit einer ganzen Menge Tiere zusammen, allerdings ohne Alligatoren. Ihre Website finden Sie unter http://www.janadeleon.com.


#Anzeige#

  • Herausgeber: Jana DeLeon
  • Taschenbuch: 264 Seiten
  • ISBN-13: 978-1940270258
  • erschienen am 9. Oktober 2015

Reihenfolge

  1. Weg vom Schuss
  2. Mordsmäßig schön
  3. Tod im Tümpel
  4. Schuss und Asche
  5. Futter für die Fische

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.