Cover - Dich schickt der Himmel

Der Wert eines Gefallens

Dich schickt der Himmel von Sophie Kinsella

Fixie Farr arbeitet in einem kleinen Laden für Haushaltswaren in London. Die Arbeit in diesem Familienunternehmen scheint niemals beendet zu sein. Fixie kümmert sich rührend um die Kundschaft, bestellt Ware und sorgt dafür, dass alles hübsch präsentiert wird. Sie kennt die Kundschaft und weiß ganz genau, was diese als nächstes benötigt. Als ihre Mutter nach Jahren endlich die Chance ergreift, einmal auszuspannen, verspricht Fixie, dass der Laden gut weiterläuft und sie am Ende gemeinsam feiern. Die Familie geht immer vor, so hat es ihr Vater immer gesagt. Für die jüngste von drei Geschwistern ist dieser Satz wie ein Mantra. Ganz im Gegensatz zu ihrem Bruder Jake. Er will stets hoch hinaus, ohne seine Pläne mit den anderen abzustimmen. Ihre Schwester Nicole nutzt den Platz im Laden, um Yogakurse anzubieten. Dass dadurch immenser Mehraufwand entsteht, ist ihr egal. Zu allem Überfluss steht plötzlich Ryan, Fixies Schwarm aus Teenagerzeiten, vor ihr und hat sich offenbar schon das ganze Leben nach ihr verzehrt.

Sophie Kinsella hat sich in diesem Roman wieder alle Mühe gegeben, ihrer Hauptfigur das Leben so schwer wie möglich zu machen. Fixie ist die jüngste der Familie Farr und scheint sich jedem unterzuordnen. Ein bisschen naiv und ohne jegliche Durchsetzungskraft lässt sie sich von allen bevormunden und zu Dingen hinreißen, die nicht gut für sie sind. Sie scheint das nicht einmal zu bemerken. Was sich wie die sprunghaften Entscheidungen einer Highschoolabsolventin anhört, ist tatsächlich aber das Leben einer 29-jährigen. Fixie lässt sich von allen ausnutzen und klammert sich an den Vorsatz, die Familie komme immer zuerst. So hilfsbereit das auch ist, geht es über 500 Seiten gehörig auf die Nerven. Man möchte die junge Frau schütteln und sie bestärken, ihren Geschwistern und dem egoistischen Schwerenöter die Meinung zu sagen. Stattdessen sollte sie sich lieber dem netten Kerl aus dem Café zuwenden. Aber auch mit seiner Figur steht es nicht immer zum Besten.

Fixie lernt den smarten Sebastian kennen, als sie ihm den Laptop vor einer herabstürzenden Decke rettet. Aus Dankbarkeit schreibt er ihr einen Schuldschein auf die Manschette eines Kaffeebechers. Natürlich löst sie ihn nicht für sich ein. Fixie denkt an sich selbst immer zuletzt. Da niemand das macht, was er will, geht auch immer alles schief. Das ist in diesem Roman auch der tiefere Sinn. Es geht um Zusammenhalt, bedingungslose Liebe und immer wieder um die Treue zu sich selbst. Zwischen diesen Themen und der naiven Gutmütigkeit ist nur ein schmaler Grat. Wenn man es schafft, Fixie unter diesen Aspekten zu betrachten, wird auch ihre Entwicklung deutlich. Das Buch ist ein leichter Lesegenuss, der seinen psychologischen Wert hinter chaotischen Aktionen und scheinbar endlosen Streitereien verbirgt.

Die britische Autorin schafft es mit diesem Roman, überspitzte Charaktere zu zeichnen, die sich lautstark von Szene zu Szene bewegen. Gerade dieses too-much benötigt der Roman, um sich als Leser gedanklich aus dem eigenen Alltag zu träumen. Fixie ist auf der Suche nach Liebe und hat dabei eine so unschuldige Weltanschauung, dass man sie sympathisch findet. Das Gute an den Romanen von Sophie Kinsella ist, dass man bereits auf den ersten Seiten weiß, dass alles auch zum Happy End kommt. Geheimnisvoll ist dabei nur das Wie.

Leseprobe

© privat

Sophie Kinsella ist ehemalige Wirtschaftsjournalistin. Ihre romantischen Komödien und Shopaholic-Romane werden von einem Millionenpublikum verschlungen und erobern regelmäßig die Bestsellerlisten. Sie lebt mit ihrer Familie in London. (Quelle: Randomhouse)


#Anzeige#

  • Taschenbuch: 528 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag
  • erschienen am 15. Juli 2019
  • ISBN-13: 978-3442487905
  • Originaltitel: I Owe You One

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.