7 Schüsse im Herrenhaus

Mydworth – Bei Ankunft Mord von Neil Richards und Matt Costello

Sir Harry Mortimer kehrt nach vielen Jahren im Ausland zurück in seine Heimat. Seine attraktive Ehefrau Kat ist an seiner Seite und soll seine Heimat kennenlernen. Gleich am ersten Abend sind sie bei Harrys Tante Lavinia im Herrenhaus Mydworth Manor zu einer Party eingeladen. Plötzlich werden Schüsse abgegeben. Zwei Männer haben wertvolle Juwelen gestohlen. Einer kam bei der Flucht ums Leben. Es war ein Angestellter. Lady Lavinia bittet ihren Neffen und ehemaligen Spion Ihrer Majestät um Hilfe. Harry und Kat hören sich unter den Gästen um und erfahren Überraschendes.

Matthew Costello und Neil Richards haben bereits mit der Krimiserie Cherringham bewiesen, dass sie temporeiche und spannende Krimis auf nur 130 Seiten erzählen können. Mit Mydworth setzen sie dieses Können fort. Allerdings verlegen sie die Verbrechen in die 20-er Jahre des 20. Jahrhunderts und in die Landschaft von Sussex. Ihre Ermittler stammen wieder aus Großbritannien und den Vereinigten Staaten, wie die Autoren selbst auch. Sie zeigen damit auf lockere Weise auf, welche Unterschiede bei Sprache und Gepflogenheiten herrschen. Kat weiß genau, was sie will und setzt sich über manche Konvention hinweg, nur um dann bei der Fahrt im sportlichen Alvis von einem Bus ausgebremst zu werden. Das Fahren auf der linken Spur muss eben auch gelernt sein.

Der Auftakt der Krimiserie lässt den Leser die Rückkehr der beiden Hauptfiguren miterleben. Mit viel Gepäck kommen sie aus Übersee und müssen sich erst wieder einleben. Ihre Charakterzüge sind erkennbar und lassen ein humorvolles Miteinander erahnen. Der Erzählstil folgt einem hohen Tempo, das über sämtliche Kapitel gehalten werden kann. Bei den Verhören muss man schon genau folgen, um keine wichtigen Details zu verpassen. Das glamouröse Paar bewegt sich in der britischen Oberschicht. Partys, Kleidung und ein bisschen Dekadenz schaffen das passende Ambiente, um auch bei diesen Krimis nicht eher aufzuhören, bis man den Täter entlarvt hat. Wäre Jennifer Hart (Hart to Hart) mit James Bond (jagt Dr. No) liiert gewesen, hätten die beiden sicher ähnliches erlebt. Fortgesetzt wird die Serie in kurzen Abständen mit Mord im Mondschein und Spur nach London.


© Wayne Matthews-Stroud

Neil Richards hat als Produzent und Autor für Film und Fernsehen gearbeitet sowie Drehbücher für die BBC, Disney und andere Sender verfasst, für die er bereits mehrfach für den BAFTA nominiert wurde. Für mehr als zwanzig Videospiele hat der Brite Drehbuch und Erzählung geschrieben, u.a. „The Da Vinci Code“ und, gemeinsam mit Douglas Adams, „Starship Titanic“. Darüber hinaus berät er weltweit zum Thema Storytelling.
Bereits seit den späten 90er-Jahren schreibt er zusammen mit Matt Costello Texte, bislang allerdings nur fürs Fernsehen. „Cherringham“ ist die erste Krimiserie des Autorenteams in Buchform.


© Matt Costello

Matthew Costello ist Autor erfolgreicher Romane wie „Vacation“ (2011), „Home“ (2014) und „Beneath Still Waters“ (1989), der sogar verfilmt wurde. Er schrieb für verschiedene Fernsehsender wie die BBC und hat Dutzende Computer- und Videospiele gestaltet, von denen „The 7th Guest“, „Doom 3“, „Rage“ und „Pirates of the Caribbean“ besonders erfolgreich waren. Er lebt in den USA.
Bereits seit den späten 90er-Jahren schreibt er zusammen mit Neil Richards Texte, bislang allerdings nur fürs Fernsehen. „Cherringham“ ist die erste Krimiserie des Autorenteams in Buchform. (Quelle: Bastei Lübbe)


#Anzeige#

  • BE Krimis
  • 129 Seiten eBook (epub)
  • Ab 16 Jahren
  • ISBN: 978-3-7325-7317-2
  • erschienen am 30.08.2019

Das Rezensionsexemplar wurde mir von be books zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Meine Meinung hat es nicht beeinflusst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.