Auf, auf und davon

Propeller-Opa von David Walliams

Jack besucht seinen Opa gern. Der ist nämlich im Zweiten Weltkrieg Kampfpilot gewesen und spielt mit ihm die spannendsten Szenen nach. Da wird der Küchenstuhl zum Schleudersitz und es gilt, mit der Spitfire, den schnellsten Flugzeug im Krieg, den Feind abzuwehren. Es macht immer so viel Spaß, wenn Jack in die Rolle des Staffelkapitäns schlüpft und sich mit seinem Opa durch die Lüfte träumt. Leider übertreibt es der alte Mann manchmal. Als er eines Nachts auf die Spitze des Kirchturms klettert, beschließen Jacks Eltern, dass ein Pflegeheim die richtige Lösung wäre. Aber dort gibt es strenge Regeln, die Besuche nur noch für 15 Minuten pro Woche erlauben. Außerdem scheinen die Schwestern seltsam zu sein. Der Staffelkapitän muss dem General wohl noch ein weiteres Mal beim Flug zur Seite stehen.

David Walliams greift auch in diesem Buch das Zusammenleben der Generationen auf. Wie schon in Gangster-Oma wird auch der Propeller-Opa zum Held für den Enkel. Kinder können so liebevoll daran erinnert werden, dass auch die eigenen Großeltern bestimmt Spannendes zu berichten hätten, wenn man sie denn fragen würde. Die Geschichte ist in den 80er Jahren angelegt, wo die Kriegshelden aus der Luftschlacht langsam in ein Alter kamen, wo sie niemand mehr als Held ansah. Auch hier weist der Autor liebevoll darauf hin, dass eben diese Ereignisse nicht in Vergessenheit geraten. Die Stimme von Jürgen von der Lippe verleiht den Figuren dabei einen unverkennbaren Charakter. Jede der rund 15 Figuren bekommt eine eigene Färbung.

Gleichzeitig ist das Buch aber auch eine Erinnerung an das Altern und den Folgen der zunehmenden Demenz. Deutlich werden die Anzeigen der beginnenden Krankheit beschrieben und wie schwer es ist, sie zu erkennen. Die Sicht der betroffenen Angehörigen wird ebenfalls nachfühlbar dargestellt. Mit einem bitteren Beigeschmack werden dagegen die Behandlungsmethoden im Pflegeheim angeprangert. Jacks Opa empfindet es wie das ausbruchssicherste Gefängnis damals in Kriegszeiten. Der Autor schürt die Emotionen und lässt in Dialogen an den Gedanken teilhaben, die sich um die weitere Betreuung für den ehemaligen Piloten gemacht werden. Trotz der ernsten Themen ist das Hörbuch auch voller Witz und klärt über Englands wissenswerte Historie auf. Kinder werden auch hier vorsichtig für das Thema sensibilisiert.

Die Altersempfehlung wird mit zehn Jahren angegeben, dem ich auch zustimme. Pauschal kann man das aber nie sagen. Bei empfindsamen Kindern ist es ratsam, daraus ein gemeinsames Hörerlebnis zu machen. Jacks fiktives Abenteuer ist außergewöhnlich und dramatisch mit bildhaften Szenen, die ein Kopfkino in Gang setzen. Rund fünfeinhalb Stunden konnte ich nicht mehr vom CD-Spieler wegbewegen. Der Propeller-Opa bekommt also wie schon zuvor die Gangsta-Oma eine klare Hörempfehlung.

Hörprobe

 

 

af_walliams_david_002

© HarperCollins Children’s Publishers UK

 


David Walliams ist der erfolgreichste britische Kinderbuchautor der letzten Jahre und gilt als würdiger Nachfolger von Roald Dahl. In England kennt ihn jedes Kind. Wenn er nicht gerade Kinderbücher schreibt, schwimmt er schon mal für einen guten Zweck 225 Kilometer die Themse hinab oder durch den Ärmelkanal. Außerdem spielt er in der englischen Comedyserie «Little Britain» mit und sitzt in der Jury von «Britain’s Got Talent».

 

 

 

Jürgen von der Lippe, bekannt aus vielen Fernsehshows, füllt allabendlich die größten Hallen der Republik mit seinen hinreißend komischen Bühnenprogrammen. Er lebt in Berlin und ist unter anderem Träger des Bambi, des Grimme-Preises und der Goldenen Kamera. (Quelle: Argon-Verlag)


Laufzeit: 5 Stunden 25 Minuten auf 5 CDs
Verlag: Argon Sauerländer Audio
ungekürzte Lesung mit Musik
ISBN: 978-3-8398-4154-9
erschienen am 26. Oktober 2017

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.