Ein Stück Deutsche Vergangenheit

Der Tag X von Titus Müller Nelly musste die Deportation ihres Vaters miterleben. Er wurde 1946 als deutscher Wissenschaftler in die Sowjetunion gebracht. Seitdem ist das Mädchen unangepasster als es dem DDR-Regime wünschenswert scheint. Sie engagiert sich in der kirchlichen Jugendorganisation und lernt dort Wolf kennen. Sie hat aber auch Kontakt zu dem Spion Ilja. Beide … Ein Stück Deutsche Vergangenheit weiterlesen

Discrete Ermittlungen in Belvedere

Durch Nacht und Wind: Die criminalistischen Werke des Johann Wolfgang von Goethe. Aufgezeichnet von seinem Freunde Friedrich Schiller   Wer kennt sie nicht, die erste Zeile des Gedichts „Der Erlkönig“? Auch dort geht es um jemanden, der durch Nacht und Wind von einem Ort zum anderen eilt. Die klassische Ballade ist passenderweise von Johann Wolfgang … Discrete Ermittlungen in Belvedere weiterlesen

Die Reformation erreicht Hamburg

Zwei Schwestern von Petra Oelker Im aktuellen historischen Roman von Petra Oelker wird die unruhige Zeit der christlichen Reformation aus der Sicht der zwei Schwestern Anna Bünnfeld und Reimare Hogenstraat geschildert. Die beiden sind so unterschiedlich, dass man sie kaum als Verwandte ansehen könnte. Anna ist eine wohlhabende Witwe und unterstützt den jungen Physikus Dr. … Die Reformation erreicht Hamburg weiterlesen

Buchstäblich die frische Brise von vorn

Seeluft macht glücklich von Janne Mommsen   Jasmin lebt als Single in Köln. Ihr Job in der Krankenhausverwaltung füllt sie dermaßen aus, dass ihr ein spärliches Privatleben genug ist. Als sie einmal vor Erschöpfung auf einer Liege einschläft, besteht ihr Chef darauf, dass sie sich die nächsten acht Wochen erholt. Doch das geplante Ausschlafen in … Buchstäblich die frische Brise von vorn weiterlesen

„Wir dulden kein Mobbing an unserer Schule!“

Tausend kleine Lügen von Liane Moriarty Jane ist gerade mit ihrem fünfjährigen Sohn Ziggy nach Pirriwee gezogen. Statt aber die Annehmlichkeiten des kleinen Küstenortes zu genießen, wird sie gleich bei der Einschulung ihres Sohnes mit einem unangenehmen Vorfall konfrontiert. Ziggy soll eine Mitschülerin gewürgt haben. Die Mehrheit der Eltern empört sich darüber, ohne sich über die … „Wir dulden kein Mobbing an unserer Schule!“ weiterlesen

Intrigen auf dem Floß

Der Pakt der Flößer von Ralf H. Dorweiler   Jacob will unbedingt mit dem neugebauten Floß von Wolfach im Schwarzwald nach Amsterdam fahren. Sein Vater, der der Schifferschaft angehört, ist zunächst dagegen, weil er ihn lieber bei der Stiefmutter und den jüngeren Geschwistern gelassen hätte, aber dann überzeugt ihn sein Ältester doch. Die Reise auf … Intrigen auf dem Floß weiterlesen